• +43 676 3720732
  • anna.hagara@golf-fitness.at

Blackroll

Blackroll-Training oder auch self-myofasciales release Training hat etwas mit unseren Faszien zu tun. Die Faszien im menschlichen Körper kann man mit  der weißen trennenden Haut in einer Orange vergleichen. Sie haben eine multifunktionale Aufgabe – sie formen, bewegen, versorgen und kommunizieren.

Formen im Sinne von umhüllen, schützen, stützen und eine Struktur geben. Die Aufgabe des Bewegens erhalten sie aufgrund der Kraftübertragung und –speicherung, des Spannung-Haltens und des Dehnens. Die Faszien versorgen unseren Körper indem sie für den Stoffwechsel mitverantwortlich sind, Flüssigkeit transportieren und Nahrung zuführen. Und sie kommunizieren indem Reize und Informationen empfangen und weitergeleitet werden.

Ein solches Faszien-Training sorgt aufgrund der durchgeführten Druckmassage für eine bessere Durchblutung sowie für eine Entlastung der betroffenen Muskelpartien und wirkt sich somit positiv auf die wahrgenommen Muskelspannung und Beweglichkeit aus. Muskeln können effizienter arbeiten, die Regenerationszeit verkürzt sich und Bewegungsabläufe und Koordination verbessern sich. Ein guter Faszienzustand bietet langfristig Schutz vor Verletzungen und Schmerzen.

Detonisierend

Detonisierung bezeichnet die Senkung der Muskelspannung über eine Druckmassage. Diese erfolgt über langsames Rollen von einem Schmerz- bzw. Triggerpunkt zum nächsten.

Tonisierend

Tonisierung bezeichnet die Steigerung der Muskelspannung. Tonisieren dient beispielsweise als Vorbereitung vor sportlichen Aktivitäten oder bei Muskelschwäche. Im Faszientraining wird es über schnelleres und somit aktivierendes Rollen hervorgerufen.

© 2019 Golf-fitness - All rights reserved

Made with Anna Hagara​